•  Notfallseelsorge-Pixabay-fsHH-Slider.jpg
  •  2021_NFS-Frau_am_Fluss_-_Homepage.jpg
  •  2021_NFS-Jacke_-_Homepage.jpg
  •  2021_NFS-Frau_Frau_-_Homepage.jpg

Fortbildung im Kreis Kleve

Die Mitarbeitenden in der Notfallseelsorge machen sich laufend mit den spezifischen Herausforderungen und Rahmenbedingungen dieses seelsorglichen Arbeitsfeldes vertraut. Sie informieren und verständigen sich gemeinsam über ständig neue Entwicklungen in diesem Bereich, insbesondere über regionale Besonderheiten.

Die regionalen Fortbildungen finden im Priesterhaus, Kapellenplatz 35, 47623 Kevelaer, statt.
Hierzu werden die Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger entsprechend eingeladen.

Für 2022 sind Supervisionen an folgenden Terminen jeweils von 16.30- 18.00 Uhr vorgesehen:

  • 14.09.2022
  • 30.11.2022


Anmeldungen bitte jeweils im Kreisdekanatsbüro Kleve.

_____________________________________________________________________

 

Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger stehen am Niederrhein an 365 Tagen im Jahr an 24 Stunden bereit um Menschen in Krisensituationen zur Seite zu stehen.
Hilfe zur Selbsthilfe, Menschen wieder handlungsfähig machen – das ist kennzeichnend für diese Arbeit. Aber auch: Abschied nehmen können von verstorbenen Kindern oder Erwachsenen, von Menschen, die von jetzt auf gleich nicht mehr Teil des engsten Umfeldes sind.

Um dieses ökumenische Angebot der Kirchen anbieten zu können braucht die Notfallseelsorge regelmäßig Verstärkung und sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeitende. Genauer:

  • Menschen, die eine sinnvolle Herausforderung suchen und sich engagieren wollen
  • Menschen, die sich auf die seelische Not anderer einlassen können
  • Menschen, die bereit sind, Zeit zur Verfügung zu stellen

Gesucht werden interessierte Frauen und Männer, ab 30 Jahren, belastbar und mit Lebenserfahrung, die bereit sind, sich für die „Erste Hilfe für die Seele“ schulen zu lassen und in der Rufbereitschaft der Notfallseelsorge mitzuarbeiten.

Es wird eine qualifizierte Ausbildung angeboten, die alle wesentlichen Aspekte des Betätigungsfeldes der Notfallseelsorge umfasst. 
 
An der Mitarbeit in der Notfallseelsorge Interessierte können sich melden bei:
Pastoralreferent Peter Bromkamp Tel.: 02366-109731, Mail: bromkamp@bistum-muenster.de
Pfarrerin Sabine Jordan-Schöler Tel.: 02826-918442 Mail: sabine.jordan-schoeler@ekir.de
Kerstin Pekur-Vogt: Tel: 0157-31337237 Mail: kerstin.pekur-vogt@ekir.de
 

Überregionale Fortbildungsangebote
Das Landespfarramt für Notfallseelsorge in der Ev. Kirche im Rheinland bietet eine Vielzahl von Fortbildungen an (siehe auch Termine auf der Homepage des Landespfarramtes).

Kontakt

Ökumenische Notfallseelsorge
Kreis Kleve

Kreisdekanat Kleve
Wasserstraße 1
47533 Kleve
Telefon 02821 72150
E-Mail kontakt@notfallseelsorge-kleve.de
Internet www.kreisdekanat-kleve.de

Ev. Kirchenkreis Kleve
Nierstraße 1
47574 Goch
Telefon 02823 94440
E-Mail superintendentur.kleve@ekir.de
Internet www.kirchenkreis-kleve.de

Spendenkonto

Kreisdekanat Kleve
IBAN DE52 3245 0000 0030 0053 00
BIC WELADAD1KLE bei der Sparkasse Rhein-Maas
Verwendungszweck: Ökumenische Notfallseelsorge